Unser Leitbild

Wir, die Evangelische Sozialstation Wertheim, sind in unserem Einzugsgebiet Ansprechpartner für alle Fragen zur häuslichen Kranken- und Altenpflege. Als Mittelpunkt unserer Arbeit sehen wir die Hilfe und Beratung bei der Pflege daheim.

  1. Hilfen zum Leben
    1. Wir bieten Hilfen zum Leben: unser vielfältiges Angebot ermöglicht den Menschen eine Rund-um-Versorgung zu Hause.
    2. Wir sind für Sie da: 7 Tage die Woche, Tag und Nacht, auch an Feiertagen. Rund um die Uhr rufbereit!
    3. Wir sind ein Team von qualifizierten und examinierten Krankenschwestern, -pflegern, Altenpflegern, Altenpflegerinnen und Alltagsbegleitern. Hauswirtschaftliche Tätigkeiten werden von qualifizierten Mitarbeiterinnen ausgeführt.
    4. Wir sind ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Die Trägerschaft liegt bei 13 evangelischen Kirchengemeinden der großen Kreisstadt Wertheim und der Kirchengemeinde Kreuzwertheim
    5. Wir planen und arbeiten wirtschaftlich, um auch in Zukunft ein ganzheitliches Angebot für den hilfebedürftigen Menschen zu sichern. Spenden helfen uns bei dieser Aufgabe.
    6. Wir nehmen regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teil.

  2. Unser Ziel: Ihre Lebensqualität und Zufriedenheit
    1. Jeder Mensch steht bei uns im Mittelpunkt.
    2. Wir sehen den Menschen in seiner Ganzheit. Unser Ziel ist es, für den Menschen eine umfassende, bedarfsorientierte Pflege zu leisten. Wir respektieren soweit möglich die Biographie, die Bedürfnisse, den individuellen Tagesablauf und achten die Würde des Menschen.
    3. Wir helfen allen Menschen, unabhängig von Konfession, Herkunft und Nationalität.
    4. Das christliche Menschenbild prägt unsere Arbeit. Darum haben wir Zeit für ein tröstendes Gespräch und ein Gebet. Wir vermitteln auf Wunsch Kontakte zu Seelsorgern und Kirchengemeinden.
    5. Wir wollen Vertrauen schaffen, denn Vertrauen bringt Geborgenheit, Sicherheit und Harmonie, die ein zu betreuender Mensch braucht.
    6. Mit den Angehörigen und dem Hausarzt gemeinsam tragen wir auch Sorge für eine würdige letzte Lebensphase des Patienten.
    7. Unsere Pflege wird geplant durchgeführt und berücksichtigt die aktuellen pflegewissenschaftlichen Aspekte (Pflegeprozess) sowie jede neue gesetzliche Regelung, die Auswirkungen auf die Pflege hat. Die notwendigen Pflegedokumentationen werden korrekt und gewissenhaft erstellt.

  3. Wie wir miteinander umgehen
    1. Wir arbeiten im Team und ergänzen uns gegenseitig.
    2. Zu einem guten Miteinander gehören Offenheit, Ehrlichkeit und gegenseitiges Vertrauen.
    3. Probleme und Konflikte sollen offen und vertrauensvoll miteinander besprochen und gelöst werden.
    4. Alltagsbegleiterinnen werden in das Team integriert und ihre Arbeit als wichtiger Bestandteil anerkannt.
    5. Zur Förderung eines guten Betriebsklimas gehören Höhepunkte (Geselligkeit, Anerkennung, usw.).



Das Leitbild wurde von Vorstand und Mitarbeiterteam im Jahr 2001 entwickelt und wird regelmäßig angepasst. Die Leitsätze gelten verbindlich im Wirken nach innen und nach außen.