Urlaubs- und Verhinderungspflege (Pflegevertretung)

 
Die Pflege eines Angehörigen kostet viel Kraft. Umso wichtiger ist es, auch einmal  durch-
atmen zu können. Wenn Sie wichtige Termine haben, krank sind oder einen wohlverdienten
Urlaub genießen möchten, springen wir zuverlässig für Sie zu Hause ein.
 
Als Empfänger von Geld- oder Kombinationsleistungen der Pflegeversicherung haben
Sie Anspruch auf Urlaubspflege. Nach sechs Monaten ununterbrochener Pflege kann die
Verhinderungspflege erstmals in Anspruch genommen werden. Die Leistung kann auch
genutzt werden, wenn z.B. nach einem Krankenhausaufenthalt kurzfristig ein höherer
Pflegeaufwand besteht, den die Pflegeperson nicht übernehmen kann.

Seit dem 1.1.2017
ALLE, die in einer Pflegestufe eingestuft sind erhalten zur Finanzierung der zusätzlichen
Betreuungsleistungen und hauswirtschaftlichen Versorgung gemäß § 45 b SGB XI pro Monat
einen zusätzlichen Betreuungsbetrag von 125,– €. Auch diese Leistungen erbringt der
Pflegedienst Ihres Vertrauens.

Unsere Mitarbeiter informieren Sie gerne!


Zusätzliche Entlastungsmöglichkeiten für Demenzerkrankte
finden Sie im nächsten Menüpunkt.